90 Jahre – und kein bisschen leise. CONCENTRO – das neue ELAC-Flaggschiff zum Jubiläum.

90 Jahre  – und kein bisschen leise.

CONCENTRO – das neue ELAC-Flaggschiff  zum Jubiläum.

Zum 90. darf man es mal krachen lassen, heißt es bei ELAC. Womit sicherlich nicht die klanglichen Ergebnisse des neuen Flaggschiffs Concentro gemeint sind – sondern das Ende der Bescheidenheit der norddeutschen Edelschmiede. Als „best kept secret“ werden die Lautsprecher-Innovateure immer wieder von Kunden und Händlern in aller Welt bezeichnet. Auf gut deutsch: „Ihr seid doch die Besten. Wieso zeigt ihr es nicht mal allen – mit einem Produkt, das sich ganz klar an die Spitze stellt?“

ELACs Antwort darauf ist der Concentro: Schon der erste Anblick macht klar – hier tritt jemand selbstbewusst auf, ein deutlich artikulierter Anspruch auf die Alpha-Position. Auffällig die ovale Form, bei imposanter Silhouette: knapp 1,70 m hoch, glänzende Oberflächen, eine beeindruckende und gleichzeitig schlanke, fast taillierte Figur. Die 140 kg-Stele ruht auf einem 25 kg schwerem, aus einem Aluminiumstück gefrästen   Fuß.

Mit seinem ovalen Design setzt sich der Concentro deutlich von  den eher kubischen Formen ab, die man von ELAC kennt. Vorder- und Rückseite erscheinen in glänzendem Lack – wobei die Farbe wählbar ist. Die dunklen Seiten verleihen Konturen und lassen die sich nach oben verjüngende Stele schlanker wirken. Aus jedem Detail spricht der Anspruch auf eine Spitzenposition. Hier wird Bewunderung erwartet – und von den ELAC-Fans weltweit wohl auch gerne erbracht.

Das auffällige Design mit einer drei dimensional fliehenden Schallwand ergab sich gewissermaßen zwangsläufig aus den akustischen Premium-Ansprüchen. Sanfte Formen mit großen Radien waren die Maßgabe. Dieses Motiv wird weiter geführt in dem Oval, das die zwei Chassis von Hochmittel- und Tiefmitteltöner an der Front umschließt. Dieser Akzent in der Mitte betont noch einmal den Grundgedanken von Concentro: Volle Konzentration auf die Mitte, die ideale Punktschallquelle.

Die vier seitlich eingelassenen neu entwickelten 10“ Tieftonchassis arbeiten im Push-Push/Pull-Pull- Verfahren und verleihen der Concentro eine nie dagewesene Dynamik und Leichtigkeit bis in die tiefsten Oktaven.

Und natürlich auf die Spitze – auf den Höhepunkt von vielen Jahrzehnten Innovation in der Lautsprechertechnik: In der Concentro sind viele der Technologien vereint, mit denen ELAC weltweit zur Legende wurde. Jet-5-Hochtöner, Alumimium Sandwich Membranen,  AS-XR-Konusse  sowie die Long Linear Drive (LLD) Treiber. Die Tief- sowie die Tiefmitteltöner verfügen über die von ELAC patentierten Kristall-Konusse und sind in der bewährten, von ELAC entwickelten Aluminium-Sandwich-Bauweise gefertigt. Das XR steht für eXtended Range – womit auf die Extra-Oktave angespielt wird, um die der Übertragungsbereich durch diese Erfindung erweitert wird.  Die ELAC Jet-Hochtöner  sind möglicherweise die weltweit bekanntesten Hochtöner überhaupt, als Inbegriff einer überragenden brillanten und lebendigen Wiedergabe hoher Frequenzen. Durch die Veränderung der Position des VX-JETs wird Einfluss auf die Abstrahlcharakteristik im Mittel- / Hochton-Bereich genommen. Das Resultat ist nicht eine Veränderung tonaler Natur, sondern eine des Verhältnisses zwischen Direkt- und Diffusschall am Hörplatz.

Selbstverständlich, dass bei Kabel- und Frequenzweichen nur edelstes Material verwendet wurde. Das Gehäuse kann je nach Kundenwunsch individualisiert werden. So können z. B. die Seitenteile als Ausführung  in Carbon,  Furnier oder sogar Leder gewählt werden.

Legendäre Technik und ein bombastischer Auftritt – mit diesem neuen Flaggschiff setzt ELAC ein klares Zeichen für die nächsten Jahre bis zum vollendeten  Jahrhundert.

Das Unternehmen

Für ELAC ist die Entwicklung neuer und die Weiterentwicklung vorhandener Produkte  eine  Passion. Produkte herzustellen, die sich von anderen in der Qualität und im Klang deutlich unt erscheiden und somit unverwechselbar werden – das ist der Grund, weshalb wir auf  eine 90-jährige Firmengeschichte zurückblicken können. Die neuesten Erfindungen komplettieren das ELAC-Erlebnis, durch die unsere ambitionierten Kunden die Leidenschaft in unseren Produkten in Form von Musik und Film übermittelt bekommen.

Weitere Informationen zu ELAC erhalten Sie unter www.elac.com

Anprechpartner Presse:

Yvonne Meinhardt

ELAC Electroacustic GmbH Fraunhoferstraße 16

Wissenschaftspark, 24118 Kiel

T: 0431 64774-25

F: 0431 64774-98

E: meinhardt@elac.de