Etwas Besonderes zum 90. Geburtstag

Auf den ersten Blick außergewöhnlich: die Concentro macht kein Geheimnis aus ihrer Bestimmung und ihrem Anspruch. 1,67 m hoch, über 152 kg schwer und sieben einzelne Lautsprecher-Chassis: die technischen Daten und die besondere Form sind kein Selbstzweck, sondern schlichtes Resultat akustischer Perfektion. Das Gehäuse mit elliptischen Elementen ist mit höchster Handwerkskunst gefertigt und wahlweise schwarz oder weiß hochglänzend lackiert, wobei auch jede andere Farbgebung auf Wunsch möglich ist. Die Seitenflächen sind zudem in den verschiedensten Ausführungen erhältlich: ob Karbon, Leder oder Holzfurnier – der Gestaltungsvielfalt sind kaum Grenzen gesetzt. Und dennoch gibt sich die Concentro zu jeder Zeit bodenständig: dank der aus dem Vollen gefrästen Bodenplatte aus Aluminium mit einem Eigengewicht von über 24 kg.

Die Formgebung der Concentro kommt einer Liebeserklärung an die Akustik gleich. Die allseitig fliehende Schallwand ohne jegliche Kanten ermöglicht ein otimales Abstrahlverhalten und bildet zudem die Grundlage für einen perfekten Frequenzgang. Das akustische Zentrum bildet der neuartige 180 mm VX-JET. Er vereint den formidablen JET 5 Hochtöner mit einem ausgewachsenen Ringradiator, der jede technische Raffinesse aufweist. In dieser Kombination entsteht eine Punktschallquelle, die nahezu den gesamten Frequenzgang wiederzugeben vermag und somit dem Ideal mehr als nahe ist. Die einzigartige VX-Technologie macht dieses Chassis zu einem Superlativ. Dank der Verstellmechanik auf der Rückseite des Lautsprechers, lässt sich das gesamte Chassis stufenlos um bis zu 8mm vor und 8mm hinter die Schallwandebene verfahren, wodurch Einfluss auf die Abstrahlcharakteristik im

Mittel- und Hochtonbereich genommen wird. So verwandelt die Concentro jeden Raum in einen Konzertsaal mit perfekter räumlicher Abbildung und Ortungsschärfe.

Ergänzt wird der VX-JET auf der Front durch einen 220 mm großen Mitteltöner. Die LLD-Technologie, die auch im VX-JET Verwendung findet, ermöglicht höchste Präzision in der Wiedergabe und das bei jeder Dynamik. Für die tiefsten Frequenzen zeichnen indes vier 250 mm Tieftöner verantwortlich, die dank ihrer aufwändigen Konstruktion und der speziellen gegenüberliegenden Anordnung atemraubende Energie und Lebendigkeit bis in die letzte Oktave vermitteln, ohne dabei das Gehäuse oder den Fußboden mechanisch in Schwingung zu versetzen.

ELAC Concentro. Sehen, Hören und Erleben … Teilhaben an einer neuen Ära.

Produktdetails

AS Technologie bei Tieftonchassis

Die Tiefton-Chassis werden in einer von ELAC entwickelten Aluminium-Sandwich-Bauweise gefertigt. In einem besonderen Klebeverfahren wird hierzu eine 0,3 mm starke Aluminium-schicht mit einem Zellstoff-Konus zu einer Sandwich-Membrane verbunden. Im Zusammenspiel mit der LLD-Technolgie, die für einen linearen Antrieb der Membran im nahezu gesamten Wirkungsbereich sorgt, ergeben sich eine hervorragende Präzision in der Wiedergabe bis in die tiefsten Frequenzen, gepaart mit unfassbaren Reserven in der Dynamik.



AS-XR Technologie bei Tief-Mittel- und Mitteltonchassis

Die auffällige Oberflächenstruktur der Tief-Mittel- und Mitteltonmembranen ist mehr, als ein schlichtes Designmerkmal. Die kristallförmige Struktur der Aluminium-Kalotte ist die Weiterentwicklung der Aluminium-Sandwich-Technologie und ermöglich bei gleichbleibender Steifigkeit der Membran eine Reduzierung der Materialstärke auf 0,125 mm. Durch die Reduzierung der bewegten Masse und einer gleichzeitig veränderten Verklebung von Zellstoffkonus und Aluminiummembran, bei der auch der Schwingspulenträger direkt mit der Aluminiummembran verbunden wird, ergibt sich ein zu hohen Frequenzen hin erweiterter, nutzbarer Frequenzbereich, eine gesteigerte Präzision und ein verbessertes Partialschwingungs- und Großsignalverhalten.



JET 5 Hochtöner

Der ELAC JET-Hochtöner ist einer der legendärsten Hochtöner in der Hi-Fi-Branche und hat mit seiner außergewöhnlich transparenten und mühelosen Klangwiedergabe weltweite Berühmtheit erlangt. Der JET-Hochtöner ist die Perfektionierung des berühmten „Air Motion Transformers“ des Lautsprecherpioniers Dr. Oskar Heil. Sein Prinzip: Eine mäanderförmig gefaltete Folienmembran wird durch ein starkes Magnetsystem angetrieben. Das Resultat sind ein hoher Wirkungsgrad und außergewöhnliche Dynamik und ein linearerer Frequenzgang bis 50 kHz.

Kernstück des JET-Hochtöners ist die gefaltete Folienmembran. Mit einer Faltenbreite von nur 0,84 mm verlangt die Herstellung des JET vor allem Präzision. Bei den Arbeitsschritten des Faltens und der Montage der Membran, die besonders viel Feingefühl erfordern, ist Handarbeit unerlässlich. Um die Wiederholgenauigkeit zu verbessern und gleichbleibende Qualität auch bei größerer Menge zu gewährleisten, haben wir uns für die Teilautomatisierung der Fertigung entschieden. Die absolut verlässliche Präzision des Roboters beim Verkleben und Handling ist damit die ideale Ergänzung der unersetzlichen Handarbeit.



Gehäusekonstruktion

Die anspruchsvolle Gehäusekonstruktion wurde gewählt, um stehende Wellen, die sich im Gehäuse selbst bilden und die zu einer Beeinträchtigung der Wiedergabe führen, zu eliminieren. Durch die Vermeidung von parallelen Seitenflächen und die schiere Masse der verwendeten Materials, verhält sich das Gehäuse der Concentro stets unauffällig und überlässt die Reproduktion von Signalen einzig den Lautsprecher-Chassis. Diese wiederum befinden sich in getrennten Volumina, um negative Interaktionen auszuschließen.



Bi-Wiring und Bi-Amping

Wer bei der Verkabelung den feinen Unterschied machen möchte, dem bietet die Concentro die komfortable Möglichkeit des Bi-Wirings oder Bi-Ampings. Dank hochqualiativer, verkoldeter WBT-Terminals, lassen sowohl Bananen-Stecker als auch Gabelkabelschuhe verwenden. Durch die Positionierung des Terminals in der Bodenplatte der Concentro gelingen Verkabelungen elegant und ohne unnötige Kabelwege.



Sicherer Stand

Die Bodenplatte der Concentro wird aus einem Stück Aluminium hergestellt. Mittels einer CNC-Fräse werden alle Konturen aus dem Material ausgearbeitet, anschließend wird die dann noch 24 kg schwere Bodenplatte glasperlengestrahlt und eloxiert. Die großzügig dimensionierten Spikes gewährleisten eine perfekte Stabilität und ideale Kopplung mit jedem Fußbodenbelag.



Antrieb und Verstärkung

Trotz ihrer beeindruckenden Maße und technischer Besonderheiten gibt sich die Concentro betreffend den Anforderungen an Endverstärker unkritisch. Dank ihres Wirkungsgrades spielt sie an nahezu jedem Verstärker, doch ihre Fähigkeiten im Bereich der Dynamik erschließen sich erst in Verbindung mit kraftvollen Endverstärkern. Eine Leistung von 100 W pro Kanal sollte mindestens zur Verfügung stehen, um eine Wiedergabe frei von Kompressionsartefakten erreichen zu können.